Die Augsburger Kippbügelfalle richtig stellen.

 

Diese Falle ist sehr schnell und einfach zu stellen. Die Voraussetzung ist natürlich, dass man die Handhabung davor geübt hat.

Zum Spannen der Falle benötigt man keine 3 Sekunden.

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

Es wird wie immer ein möglicher Endgang auf der Wiese gesucht.

Hier bei diesem Bild handelt es sich um einen sehr kleinen Endhaufen.

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

Solch kleine Erdhügel werden gerne übersehen.

Ein unerfahrener Fänger sucht meistens einen großen Haufen.

Dies ist nicht gut, da man hierbei mehrere Fallen benötigt.

Man sollte also sparsam mit den Fallen umgehen.

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

Hier wird nun der Gang gesucht.

Nicht etwa im Zentrum des Wühlmausbaues.

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

Ein kleiner Druck an dieser Fläche und man beim Gangsystem.

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

Die Gangöffnung wird wie immer sauber ausgeputzt.

Es werden keine Handschuhe benötigt.

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

Die gespannte Augsburgerfalle wird im Tunnel eingebaut.

Im gespannten Zustand steht der Auslöser senkrecht nach unten.

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

Nahansicht der richtig gestellten Falle.

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

Die Falle wird wie üblich mit einem Rasenstück nach allen Seiten sauber abgedeckt.

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

Es bleibt schlussendlich nur dieses kleine Luftloch zum Anlocken des Tieres offen.

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

Fertig.

 

 

 

 

 

 

 

Die Falle wurde von mir erst nach zwei Stunden kontrolliert.

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

Das Rasenstück wird angehoben.

Der Auslöser steht waagrecht. Dies muss aber nicht bedeuten, dass ein Tier gefangen wurde.

Manches Mal kann eine Wühlmaus die Falle durch verwühlen auslösen.

Dies ist aber eher eine Ausnahme.

Im Normalfall sollte jede geschlossene Falle einen vollen Erfolg zeigen.

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

Die Wühlmaus wurde wie üblich genau am Hals gefangen und sofort getötet.

Ein Tierfreund mag denken, dass der Schlag vielleicht zu leicht ist.

Einmal den Finger hinein heben überzeugt mit Sicherheit jeden Tierschützer.

Ich sag immer so. „Wer es nicht glaubt, der soll den einfachen Fingertest machen“.

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

„Aus is mit da Maus“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                      zurück