Der Feind in Andys Garten.

 

Andreas aus Dornbirn ist seit je her ein begeisterter Obstbaumwärter und als er sich ein Haus im Grünen kaufte, so war es natürlich sein Ziel, sich selbst einige seltene alte Obstbaumsorten anzusetzen und mit Liebe zu pflegen. Dieser Traum ging zwei Jahre gut, doch im heurigen Frühjahr wurde Andreas auf den Boden der Realität zurückgeholt, denn er musste feststellen, dass einige seiner geliebten Bäume das „Zeitliche“ gesegnet haben. Andreas war entsetzt, denn mit was er nicht gerechnet hat, dass waren die Wühlmäuse aus des Nachbarn Wiese.

 

Andreas sprach mich nach dem entdecken der kaputten Bäume noch am selben Tag in der Firma auf sein Problem an und gemeinsam zogen wir direkt nach Dienstschluss sofort zu „Felde“ um dem Umtrieb ein Ende zu schaffen und vor allem die restlichen Jungbäume zu retten. Nach 2 Tagen war der Feind geschlagen und dies nur, da Andreas schon nach einer knappen Stunde die Grundregeln des Fallenstellens verstand und hernach verbissen die Wühlmaus jagte.

 

Der Schaden.

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20.04.2013

Diese Bäume wurden von nur einer Wühlmaus vernichtet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nahansicht der Wurzelstumpen.

 

 

 

 

 

 

 

Die Gegenoffensive.

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Bekämpfung wurde noch am selben Tag eingeleitet.

Binnen einer Stunde konnten die ersten Tiere getötet werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nahansicht.

Es handelt sich hierbei um beachtliche Tiere.

Sie sind „wohlgenährt“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Tiere mit Metermaß.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

Drei Stunden später.

„Dann waren es schon Fünf“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In zwei Tagen wurden insgesamt 9 Nager zur Stecke gebracht. Danach konnte kein weiteres Tier mehr geortet werden.

 

Andreas hat sich nach der „Schlacht“ sofort 20 Bayrische Drahtfallen, einen Suchstock und einen Bundesheerspaten organisiert und ist nun allzeit bereit um der Wühlmaus Paroli zu bieten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                      zurück