Natürliche Feinde der Hausmaus und der Waldmaus.

 

Im Haus.

Als wichtigster Feind tritt hier wohl der Mensch als Fallensteller und Giftausleger in Erscheinung.

Weiteres folgt die Hauskatze.

 

Im Stall und Getreidespeicher.

Die Hauskatze bez. Stallkatze.

Gelegentlich der Steinmarder und in seltenen Fällen auch noch der Iltis.

Weiteres noch Schleiereulen, soweit diese vorhanden sind.

 

In der freien Natur. (Betrifft hierbei aber hauptsächlich die Waldmaus)

Die Katze.

Rabenvögel.

Der Igel.

Ringelnattern und Kreuzottern.

Hermelin und Mauswiesel.

Eulen.

Raubvögel.

Marder.

Iltis.

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

27.08.2006

Die brave Stallkatze mit einer erbeuteten Hausmaus.

Diese etwas seltene Aufnahme konnte ich am Nachmittag schießen.

Dies zeigt, dass verschiedene Hausmäuse auch am Tag und in der Nacht aktiv sind.

Mein Erscheinen verunsicherte die Katze.

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schnell wendete sich die Katze von mir ab und begab sich in Sicherheit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

11.09.2006

Diese hier im Gebüsch versteckte brave Hauskatze hat eine Hausmaus erbeutet.

Bedauerlicherweise war ich mit der Kamera beinahe schon zu spät.

Nur das Mäuseschwänzchen ist hier noch zu sehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

Nahansicht.

Nach wenigen Augenblicken war auch dieses Schwänzchen verschwunden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

02.08.2012

Diese Stallkatze hat eine Hausmaus erbeutet.

Die Aufnahme entstand um 19,48 Uhr in einem Heustadel.

Der Bauer erklärt mir, dass die Katzen bei im auf dem Hof außer einer Milch am Abend nichts bekommen.

Die Tiere sind bei der festen Nahrungssuche also ganz alleine auf sich angewiesen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Katzen sind hervorragende Mäusejäger und deshalb war der Vorschlag, „verwilderte“ Katzen auf der Wiese während der „Vogelgrippewelle“ zu erschießen eine Schnapsidee.

Welche Katze hätte auch schon eine Tafel um den Hals gehabt auf der gestanden wäre. „Ich bin eine brave Stallkatze, oder, ich bin eine verwilderte Katze“. Solche hirnverbrannte Ideen fallen auch nur Leuten ein, welche selber nicht mehr weiter wissen und zur Beschwichtigung der unwissenden Bevölkerung einen Sündenbock suchen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                      zurück