Die Feldmaus im Gebirge.

 

Es ist ja kaum zu glauben, in welch schwierigen Gebieten die Feldmaus ihr Leben meistern kann. Ja, sie ist ein wahrer Überlebungskünstler. Ist sie doch in solchen Höhen das ganze Jahr einem unbeständigen Wetter ausgesetzt. Regen, Nebel und endloser Schnee können ihr dort oben das Leben nicht verdrießen.

Bei einer Bergwanderung am 26.10.2005 sind mir diese Aufnahmen gelungen. Es hat mich selbst gewundert, dass mich das Tier auf ca. 1,50 Meter herankommen lies, ohne die Flucht zu ergreifen.

 

Viele Feinde mag sie ja dort oben nicht haben, aber den Fuchs habe ich auf alle Fälle gespürt.

Weiteres könnte sie ja auch den Bergdohlen zum Opfer fallen, die da oben zahlreich anzutreffen sind. Und wie schnell ist solch ein lautloser Jäger auch schon zur Stelle. Diese Jäger lassen sich vom Wind ja spielend durch die Lüfte tragen.

 

Diese Bilder entstanden beim Lünersee in Vorarlberg.

Der Rundwanderweg ist sehr empfehlenswert. Man kann bequem mit der Seilbahn bis zum Stausee fahren und danach gemütlich den See umwandern. Der Weg ist so schön gerichtet, sodass ihn auch ältere Menschen meisten können.

 

Die Bediensteten der Seilbahn sind sehr freundlich und entgegenkommend.

Bei der Douglas Hütte sollte man beim Heimweg nicht achtlos vorbei gehen, denn dort gibt es einen sehr guten Kaffee mit Kuchen.

 

 

Textfeld:

 

 

 

Lünersee am 26.10.2005

In einer Höhe von ca.1975m entstanden diese Bilder.

Ein Feldmausbau.

Ich traute meinen Augen nicht.

Eine Feldmaus saß seelenruhig vor ihrem Bau.

Gemütlich ließ dieses Tier von der Sonne wärmen.

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

Ein weiterer Feldmausbau.

Die meisten Gräser sind schon dürr.

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

An dieser Stelle bei diesem Felsplateau welches wie eine kleine Halbinsel in den See hineinragt, habe ich diese Feldmaus entdeckt.

Im Hintergrund die Douglas Hütte, welche man mit der Seilbahn bequem erreichen kann.

Hartgesottene können sich natürlich zu Fuß heraufplagen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Blick zum Wohnbereich der Feldmaus von der gegenüberliegenden Seite des Sees.

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

Ein möglicher Feind der Feldmaus in solch einer Höhe.

Zwei Bergdohlen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                      zurück