Die Gitterrattenfalle fängt die Feldmaus ideal.

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

Volltreffer.

Bei der Gitterrattenfalle ist die Feldmaus stets der Verlierer.

Diese Falle wurde mit einem 1 mm Draht überspannt.

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Falle ist mit einem Hasenstallgittergeflecht ausgestattet.

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sobald die Maus den Auslöser voll beschreitet, löst die Falle aus.

Von Tierquälerei kann hierbei keine Rede sein.

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle drei Tiere auf einen Blick.

Die Fänge erfolgten innerhalb einer ¾ Stunde.

 

 

 

 

 

 

 

Bei einem starken Befall ist es natürlich sehr mühsam die Rattenfallen laufend erneut zu stellen. Hier wäre auf jeden Fall, soweit es die Bodenbeschaffenheit überhaupt zulässt, ein Fallgrubensystem von großem Vorteil. Eine Tiefe von ca. 20cm ist schon ausreichend. Feldmäuse haben nicht die starke Sprungkraft wie etwa Wald oder Hausmäuse.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                      zurück