Bilder die auf Rattenbefall hinweisen.

 

Es ist nicht immer sofort erkennbar, wenn sich Ratten eingenistet haben. Früher oder später verraten sie sich aber doch. Meistens ist der Saustall aber schnell ersichtlich. Ratten sind zwar vorsichtig, aber sobald sie merken dass ihnen nichts „blüht“, so werden sie regelrecht frech.

 

Dazu diese Kurzgeschichte.

In einem mir bekannten Fall wurden die Ratten erst bemerkt, als der Rasenmäher gestartet wurde.

 

Diese davon betroffene Familie wohnt nicht etwa in einer Bruchbude in der Ratten so ohne weiteres ein und aus spazieren können, sondern in einem erst ein Jahr alten Haus. Die Ratten sind hierbei beim offenen Garagentor hereingekommen und haben sich im Inneren des Rasenmähers ein Nest angelegt. Das Alttier hat in Folge darinnen ihre Jungen geworfen. Als die Eigentümerin nun mähen wollte, so wurden die Ratten die sich im Inneren befanden zwangsläufig mit auf den Rasen geschoben. Als gestartet wurde flogen Papierfetzen herum. Da das Gerät aber nach kurzer Zeit wieder abstarb, so drehte die verdutzte Dame den Rasenmäher auf die Seite und griff in den Innenraum dieses Gerätes, wobei ihr aber das Alttier über die Hand hinweg sprang. Die Folge war ein Aufschrei der Dame, sodass die Nachbarn daher eilten. Als die Nachbarn sich das Spektakel nun näher betrachteten, so wurden im Umkreis von ca. 2 Metern lauter zerfetzte Rattenteile entdeckt. Es handelte sich hierbei um die vor ein paar Tagen geworfenen Jungratten.

 

Bilder von nicht sofort erkannten Rattenbefall.

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

Dieses Bild erhielt ich von Herr Ebert T. aus Deutschland.

Wanderratten haben sich am Hundefutter des Besitzers bedient und in einem Abstellraum hinter einem Sofa ein Vorratslager eingerichtet. Dieses Lager wurde nicht sofort entdeckt.

Erst nachdem der Geruch unangenehm wurde und sich die Fliegen auffallend mehrten, wurde Herr Ebert fündig.

Nachdem Herr Ebert das Hundefutter an einen für Ratten unzugänglichen Ort aufbewahrte, löste sich das Problem von selber.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                      zurück