Die Gitterrattenfalle stellt so manches Mausefallenprodukt in den Schatten.

 

Die umgebaute Luna Rattenfalle kommt bei mir immer wieder mit Vorliebe zum Einsatz. Sie kann mit oder ohne Köder auf den Laufweg der Hausmaus gestellt werden.

Ein Köder ist natürlich immer empfehlenswert. Die Hausmaus wird „gemächlich“ aber sicher in die Falle gelockt. Fehlt der Köder, so kann sie die Falle bei einer Flucht im „Flug“ überspringen. Ich habe selber gesehen, wie die Hausmaus die Rattenfalle als ich den Raum betrat blitzschnell überlief, ohne diese auszulösen. Eine beachtliche Leistung, denn meine Fallen stehen immer aufs Äußerste scharf.

Man sollte also nicht am Köder sparen. Nach dem Stellen der Falle muss man die Hausmaus in Ruhe schalten und walten lassen. Es wäre also ein Fehler, wenn jemand alle paar Minuten nach der Falle sieht und die Hausmaus dabei nur unnötig stört.

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

10.12.2005

Diese Hausmäuse wurden in weniger als 24 Stunden in einem einzigen Raum gefangen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nahansicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beim Pokern würde man sagen, Der Spieler hat vier Asse in der Hand

Alle vier Fallen wurden mit einer Milka Schokolade beködert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Merke.

Beim Hausmausfang wird keine Wurst, Speck oder Käse verwendet.

Es ist ein dummer Spruch wenn jemand behauptet, „dass man mit Speck Mäuse fängt“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                      zurück