Der Umbau der Rattenfalle mit einem Blumendraht.

 

Die günstigste Methode für den Rattenfallenumbau ist die mit dem Bindedraht. Der Bindedraht ist recht billig und man findet ihn beinahe in jedem Haushalt.

Mit etwas Geschick ist auch hierbei eine Rattenfalle in kürzester Zeit zum Hausmausfang bereit.

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Bindedraht links und die Rattenfalle rechts.

Es wird ein nicht zu harter Bindedraht benötigt.

Der Draht sollte sich leicht biegen und wenden lassen.

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Rattenfalle.

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zuerst wird die Feder beim Schlagbügel ausgehängt.

Die ausgehängte Feder erleichtert die Arbeit beim Schlagbügel mit dem Bindedraht.

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun wird Draht an irgendeiner Ecke des Schlagbügels verknüpft.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Solange es möglich ist fährt man mit der Spule durch den Schlagbügel durch.

Wird es hernach eng, so wird der Draht mit dem Seitenschneider am richtigen Maß gekappt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der weiche Draht lässt sich hervorragend herumwickeln.

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese hier gezeigten Umwickelungen sind ausreichend.

Der Draht wird jetzt aber noch nicht endgültig verknüpft.

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

Zuerst wird nun die Feder am Schlagbügel eingehängt.

Hernach wäre es zu spät und der Bindedraht stünde im Wege.

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Feder ist eingerastet.

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun wird die letzte Umdrehung mit dem Bindedraht gemacht.

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dieser Umdrehung wird der Draht nach vorne gezogen und verknüpft.

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Falle ist nun für den Fangeinsatz bereit.

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum besseren Verständnis.

In diesem Zustand ist die Falle zum Fang der Hausmaus bestens geeignet.

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Falle ist stark.

Einem sicheren Fang steht nichts mehr im Wege.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Haltetest am Finger, ob die Falle nach einer längeren Standzeit noch etwas taugt, sollte des Öfteren durchgeführt werden.

Bleibt die Falle an der Fingerspitze gut hängen, so ist sie in Ordnung.

Fällt sie jedoch hinunter, so kommt sie auf die „Abschussliste“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                      zurück