Die Fehlbohrung am Auslöser.

 

Manchmal kann es vorkommen, dass eine Mausefalle etwas fehlerhaft produziert wird. Ein guter Fallensteller wird sich aber von so einer Kleinigkeit nicht beeindrucken lassen. Er wird die bestmögliche Lösung suchen und auch finden.

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

Diese Mausefalle habe ich extra auf einem Flohmarkt gekauft.

Es handelt sich hierbei um ein etwas älteres Modell.

An und für sich gäbe es an dieser Falle nichts auszusetzen.

Der einzige Mangel ist hierbei das Köderloch.

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieses hier gezeigte Bohrloch befindet zu weit im vorderen Schlagbereich.

Der Abstand zum Schlagbügel ist daher schon zu knapp.

Es besteht die Gefahr, dass das Tier nicht mehr sofort getötet wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

Nahansicht.

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

Die idealsten Köder bei diesem speziellen Fall.

Dies sind hierbei zum Beispiel eine Mandel, eine Schokolade oder eine Nuss.

Ich persönlich bevorzuge dieses Mal eine Mandel.

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

Die Mandel wird in zwei Teile gebrochen.

Das passende Teil wird hernach für die Falle verwendet.

Das unpassende Teil wird als Lockköder verwendet.

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nadel, Mandel, Mausefalle.

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Mandel wird mit der Bruchseite direkt zum Auslösehalter gelegt.

Passt perfekt.

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun wird die Nadel unterhalb des Auslösehalters in die Mandel eingedrückt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Nadel wird durch die Mandel geschoben.

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun wird die Nadelspitze im „fehlgebohrten“ Köderloch fest fixiert.

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Binnen weniger Sekunden ist die Falle fangbereit.

Der Köder sitzt jetzt am richtigen Ort.

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

Die Falle ist bereits gespannt.

Das Gerät kann ruhig etwas schwerer gestellt sein.

Die Maus sollte so weit wie möglich in den Schlagbereich steigen.

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Nahansicht des fixierten Köders.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                      zurück