Das überarbeitete Kieferle Modell W2 ab Herbst 2008.

 

Warum musste dieses bereits von der Sicherheit her optimale Gerät überarbeitet werden? Dahinter steckt von mir ausgesehen ganz klar der deutsche Gesetzgeber.

Für mich ist diese Änderung nicht verständlich, aber es gibt ja immer etwas zu bekritteln. Man könnte es mit der Sicherheit natürlich immer so weiter und weiter treiben, bis ein gutes ausgereiftes Modell schlussendlich vom Markt verschwunden ist.

 

Wenn ich zum Vergleich da nur an den Rodenator denke. Tz – tz – tz – tz. Aber diese Sprengwaffe für Wühlmäuse kommt halt aus dem gelobten Land der unbegrenzten Möglichkeiten und nicht etwa aus einer deutschen Produktion. Dieses „bescheidene“ Beispiel nur zum Thema, – „Gleiches Maß“.

 

Die nachfolgenden Bilder zeigen das „neue Kieferle W2 Modell“.

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

Der Schussapparat W2 mit seiner neuen Sicherung.

Das Gerät ist hier gesichert.

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

Das Gerät gedreht.

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

Das Gerät ist hier scharf gestellt und noch gesichert.

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

Das Gerät gedreht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

Das Gerät ist hier scharf gestellt und entsichert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

Das Gerät gedreht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

Das Gerät ist hier entspannt oder wenn man sagen will – „abgefeuert“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

Und wiederum gedreht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Wühlmausschussgerät W2 wird heute sogar in einem Gesamtset angeboten.

 

Textfeld:

 

 

 

 

Dieses Set besteht aus folgenden Dingen:

Ein Stück Schussapparat W2

50 Platzpatronen Kaliber 9mm

Eine Flasche Kieferle Fallenöl

Eine Dose Wühlmauslockmittel

 

 

 

 

 

 

 

Der Kieferle Schussapparat sollte jedoch nicht ständig in dieser Setschachtel aufbewahrt werden, da er somit immer im teilgespannten Zustand wäre.

 

Ein kluger Wühlmausjäger wird deshalb das Gerät nach dem Gebrauch immer vollkommen entspannt an einem sicheren trocknen Ort gut geölt verwahren. Dadurch bleibt es geschont und der Fallensteller kann sich bis zu seinem Lebensende an diesem Gerät erfreuen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                      zurück