Versteckte Laufwege von Hausmäusen.

 

Es kommt immer wieder vor, dass ein Mensch ratlos ist wenn er plötzlich ein Geräusch in der Wand hört. Er fragt sich dann, ja wo kommen diese Tiere den herein, denn am Gebäude außen sind ja keine Spuren festzustellen.

 

Erwachsene Hausmäuse benötigen nur einen Quadratzentimeter um ins Haus einzudringen.

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild 1

 

Nachdem die Verkleidung bei diesem Gebäude entfernt wurde, kam eine große Überraschung zu Tage.

 

Hier waren Hausmäuse am Werk.

Sie haben sich regelrechte Etagen eingerichtet.

Die Isolierung sieht wie ein „Schweizer Käse“ aus.

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild 2

 

Beim Fensterrahmen auf der linken Seite.

Das mittlere Loch geht nach hinten senkrecht nach unten.

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild 3

 

Beim Fensterrahmen auf der rechten Seite verläuft der Weg kerzengerade weiter.

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                                                                    

 

 

Um zu zeigen wie wenig Platz eine Hausmaus zum Einschlüpfen benötigt, so füge ich noch dieses eher seltene Bild ein.

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieses Foto habe ich in einer Küche in Niklasdorf gemacht.

Der Mauerabstand zum Küchenkasten beträgt exakt 1,2 cm.

 

Die Hausmaus wollte ein Wallnussstück hinter den Kasten verschleppen.

Dieses Wallnussstück blieb aber zwischen der Mauer und dem Kasten stecken.

Die Hausmaus konnte jedoch problemlos einschlüpfen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                       zurück