Die Ratte mit dem kurzen Schwanz.

 

Ich habe schon recht viele Ratten gefangen und bis auf wenige Tiere waren alle ohne körperliche „Verstümmelungen“.

Wie eine Ratte jedoch ihren halben Schwanz verlieren kann ist mir nicht ganz klar. Vielleicht hatte sie diese „Verkrüppelung“ schon bei der Geburt. Möglicherweise wurde der Schwanz bei einem Kampf abgebissen oder vielleicht verfing sie sich in ihrer „Jugendzeit“ sogar in einer Rattenfalle. Eine schlecht gestellte jedoch starke Rattenfalle könnte einer Ratte durchaus den Schwanz durchtrennen.

 

 

Textfeld:

 

 

 

Am 31.01.2009 fing ich dieses weibliche Jungtier mit einer Wippfalle.

Nachdem ich es mit einem einzigen Hieb getötet hatte stellte ich deren Gebrechen fest.

Sie hat einen Teil des Schwanzes vor einer längeren Zeit „verloren“.

Der Schwanz ist aber bei Mäusen und Ratten wichtig, da sie ihn zur Balance benötigen.

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

Nahansicht des abgetrennten oder schon von der Geburt gekürzten Rattenschwanzes.

Zumindest war die Verletzung nach dessen Tod schon tadellos verheilt.

Der Schwanzstumpen hat exakt 8cm

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Tier hatte eine Kopfrumpflänge von genau 18cm

Geht man davon aus, dass der Schwanz ursprünglich 2cm von deren Körperlänge kürzer wäre, so wäre die Gesamtlänge der Ratte 34cm gewesen.

Also ganz klar noch ein Jungtier.

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

Nahansicht des Rattenschwanzstummels.

 

 

 

 

 

 

 

In einem Labor hätte man vielleicht feststellen können, auf welche Art die Ratte den Schwanz verloren hat. So ein Aufwand wäre aber wohl schon etwas übertrieben.

Hi, – eines ist auf jeden Fall sicher. Wie eine Eidechse hat die Ratte den Schwanz sicher nicht „abgeworfen“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                      zurück