Die bodenlose TopCat Wühlmausfalle gezielt an einem Endgang stellen.

 

Hohenems am 08.11.2014

 

Ein kluger Fallensteller wird schnell erkennen, an welcher Stelle des Baues er die Wühlmaus am besten fangen kann. Im Grunde genommen ist es bei der TopCat Falle ja ohnehin egal, wo sie im Wühlmausgang platziert wird, denn sie versperrt dem Tier ja immer den Weg. Ob die Wühlmaus nun eine Stunde früher oder später stirbt, dass ist ja nun wirklich nicht mehr wichtig. Steht die Falle im Gangsystem, so tickt die Uhr des Nagers einfach „rückwärts“.

 

Die Wühlmausjagd ist ja eine recht interessante Sache den Erfolg und Niederlage liegen ja direkt nebeneinander, aber noch interessanter und riskanter ist es das Tier an einem Endgang ohne Abdeckung zu fangen, das heißt, die Wühlmaus löst die Falle direkt mit Blick zum Tageslicht aus.

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Endgang wird gesucht.

Dieser befindet sich direkt bei den welken Löwenzahnblättern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der bereits sauber gereinigte Endgang der Wühlmaus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die TopCat Falle wird im geschlossenen Zustand in den Boden eingedreht.

Die Falle ist durch den Umbau nicht mehr so stabil und benötigt daher den Schlagbügel als Hilfe.

Erst nachdem der Fallenboden „versenkt“ ist, wird die Falle scharf gestellt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Falle steht nun scharf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

Perfekt.

Die Wühlmaus darf kommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Zirka 20 Minuten später.

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach einer recht geringen Zeit löste die Falle aus.

Leider kontrollierte ich zu diesem Zeitpunkt gerade weitere TopCats auf Erfolg.

Der TopCat – Auslöser bei dieser Falle steht auf jeden Fall hoch, ein gutes Zeichen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Volltreffer.

Es handelt sich hierbei um ein weibliches Alttier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Gesamtergebnis.

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es sind zum größten Teil ausgewachsene Tiere.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anmerkung.

Bis auf die „Experiment – Maus“ wurde der Rest der Tiere auf die ganz normale Art und Weise, „Falle irgendwo ins Gangsystem stecken“ gefangen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                              zurück