Eine ungewöhnliche Fangmethode an einem doch für Menschen eher gefährlichen Ort.

 

Der Elektrikermeister Herr Geiger hat beim Öffnen eines Verteilerkastens eine Hausmaus im oberen Bereich überrascht, welche schnell flüchtete. Herr Geiger berichtete mir den Vorfall, um das Tier schnellstmöglich zu töten da es immer wieder zu Schäden durch Verbisse kommt. Ich brachte somit am 21.07.2012 eine TopCat Falle welche ich normalerweise im Felde benütze mit in den Betrieb und stellte diese Falle an jener Stelle, wo das Tier gesichtet wurde. Die Falle wurde mit einer Mandel beködert und scharf gestellt. Um die Falle wurden je zwei weitere Mandeln als Vorköder ausgelegt. In der Nacht auf den 22.07.2012 wurde das Tier getötet. Es handelte sich hierbei um ein älteres Jungtier.

 

Da die TopCat Falle beim Auslösen recht stabil stehen bleibt, so konnte das Fanggerät im oberen Bereich des Verteilerkastens ohne großes Risiko auf einen eventuellen Absturz gestellt werden. Die Falle schlägt zwar stark auf, jedoch hatte Herr Geiger hierbei keinerlei Bedenken auf eine Beschädigung der darunter liegenden Elektronik. Dennoch sollte jeder vernünftige Mensch eine Arbeit mit blanken Eisen in einem Stromkasten unterlassen.

 

Anmerkung:

Dieser Fang ereignete sich in der Nacht vom Samstag den 21.07.2012 auf den Sonntag den 22.07.2012

Der Stromverteiler war also komplett ausgeschaltet und zumindest in diesem Zeitraum „ohne“ Spannung.

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Morgen des 22.07.2012

In diesem Verteilerkasten wurde Tage davor eine Maus gesichtet.

Es ist nicht zu verstehen, weshalb eine Hausmaus in solch eine Höhe klettert.

Vor allem gibt es hier ja nichts Fressbares.

Ich kann mir nur vorstellen, dass sie die „Spannung“ lieben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die TopCat Falle steht genau an jener Stelle, an welcher Herr Geiger das Tier erblickte.

Das Tier ist hier allerdings bereits tot.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nahansicht.

Alle Vorköder sind verschwunden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

Das Tier wurde sofort getötet.

Der geringste Zug an der angesteckten Ködermandel kostete ihr das Leben.

Die TopCat Falle arbeitet ohne Verzögerung.

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

Es ist wies ist.

Die Hausmaus ist außer Betrieb.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hausmäuse, Waldmäuse und Surmulots haben in Stromkästen nichts zu suchen. Man sollte sie daher mit allen Mitteln bekämpfen, da ein Kurzschluss durch Verbisse nie ausgeschlossen werden kann. Das diese Nager bereits Häuser in Schutt und Asche gelegt haben, dass ist wohl jeden „normal“ denkenden Menschen klar. Man sollte Haus und Waldmäuse also nicht verniedlichen oder gar unterschätzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                      zurück