Die verdächtigen Stellen und der anschließende Fang mit der Wina Rattenfalle.

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

Die verräterischen Trittsiegel von Ratten auf einem Kabelstrang.

Solche vorgefundene Siegel führen zu einem sofortigen Todesurteil.

Der Fallensteller sollte nicht zögern sondern sofort handeln.

Kabelverbisse sind nicht billig.

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

Einer zu den Spuren gehörender „Besitzer“ wurde rasch eliminiert.

Als Köder verwendete ich hierbei einen Bergkäse.

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

Diese Aufnahme sendete mir Steffen Scheider aus Deutschland.

Hier hat eine Ratte in seinem Haus die Isolierung zum Teil in Schnipsel verwandelt.

Zum Gegenschlag mobilisierte Steffen daraufhin sofort die Wina Rattenfalle.

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

Auch diese Aufnahme stammt ebenfalls von Steffen Scheider.

„Die gewonnene Schlacht“.

Die Wina Rattenfalle hat die Ratte perfekt gefangen.

Das Fanggerät wurde vorzüglich gestellt, ich könnte es nicht besser machen.

Als Köder diente hierbei eine Schokolade.

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die beköderte Rattenfalle in einem stark belaufenen Schacht.

Es handelt sich hierbei um ein regelrechtes „Drecksloch“.

Ratten fühlen sich jedoch hierbei wohl.

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In der darauf folgenden Nacht wurde dieses Alttier gefangen.

Es geht nach dem Motto: „Nach Eins kommt Zwei“.

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Fänge.

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieses Tier wurde mit einer über 10 Jahre alten Rattenfalle gefangen.

Rattenfallen sollten immer nur kurzfristig stehen.

Lange Standzeiten bringen selbst die besten Federn zum Ermüden.

Anködern – Stellen – Fang, so heißt die Devise.

Sobald der Fang vollzogen ist, wird die Falle entspannt und an einem trocknen Ort aufbewahrt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine Jungratte wurde „geteilt“.

Sind mehrere Tiere aus solch einer Brut am selben Orte, so sollte man auf die mit Draht umgebaute Wina zurückgreifen.

Diese umgebaute Falle erschlägt die Jungtiere zu 100%ig sicher.

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein sauberer Genickfang.

Der Hauptköder war hier eine Merci Schoki.

Am liebsten mögen die Ratten die Merci mit Kaffeegeschmack.

Die Ratten werden denken: „Sischts Coffeetime“. (Ist Kaffezeit)

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier hängt ein besonders starkes Alttier in der Falle.

Die Gesamtgröße der Wanderratte beträgt 44cm.

(Kopf/Rumpf 24cm, Schwanz 20cm)

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein weiteres Alpha Tier.

Als Köder diente hier wieder Bergkäse.

 

 

 

 

 

 

 

 

Um einen reibungslosen Fang über die „Bühne“ zu bringen, so sollte man nicht am guten Köder sparen. Für einen Billigköder opfert keine schlaue Ratte ihr Leben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                      zurück