Die Wina Rattenfallen in verschiedenen Stellungen.

 

Will man die Wanderratten sicher bezwingen, so muss der Fänger manchmal „kreativ“ werden. Man kann nicht jedes Mal eine Holzumrandung für einen sicheren Fang mitschleppen, nein, man bedient sich der gerade vor Ort herumstehenden Dinge. Bretter, Schachteln, Kisten und so weiter liegen oftmals unbeachtet herum und dem Fänger ist gar nicht bewusst, dass er daraus im Ernstfall einen richtigen „Fangschacht“ bauen kann. Ich zeige nun hierzu einige Bilder aus der Praxis, damit der interessierte Betrachter sehen kann, dass mit wenigen Handgriffen oft viel erreicht wird.

 

Das Vorbrett für die Wina ist aber trotzdem unentbehrlich, da die Surmulot nicht gerne „Treppensteigen“.

Die Kampf – Devise heißt. Ein glatter Gang bedeutet einen glatten Fang.

 

Fangplatz 1

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

„Die Räuberhöhle“

Weit entfernt von „Ordnungssinn und Sauberkeit“.

Dass sich hier Ratten tummeln darf einem nicht wundern.

Hier wurde eine Wina Rattenfalle nach gutem Muster gestellt.

Die Holzumrandung und das Vorbrett, alles perfekt.

Als Köder diente hier ein Bergkäse.

Die Wina hat eine ältere Ratte erwischt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nahansicht des Surmulot.

Es ist ein männliches Tier.

Kopf – Rumpf ist 22 cm

Schwanz ist 16 cm

Die Gesamtlänge ist 38 cm

Das Gewicht beträgt 219 Gramm

 

 

 

 

 

 

 

 

Anmerkung:

Auf meine Frage, ob man hier nicht zusammenräumen sollte meinte der Besitzer. „I find als was i bruch“. (Ich finde alles was ich brauche)

 

 

Fangplatz 2

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier wurde eine künstliche „Sackgasse“ gebaut.

Ich verwendete hierzu diese zwei Schachteln.

Die Wina passt perfekt hinein.

Das Vorbrett zur Falle darf jedoch auf keinen Fall fehlen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein perfekter Fang.

Wiederum ein männliches Tier.

Die Falle wurde mit Bergkäse beködert.

Das Tier machte einen kranken Eindruck und ich habe es daher sofort entsorgt.

Kopf – Rumpf ist 20 cm

Schwanz ist 18 cm

Die Gesamtlänge ist 38 cm

 

 

 

 

 

 

 

Fangplatz 3

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der „normale“ Fangplatz.

Fallenumrandung und Vorbrett, alles perfekt.

Das Tier wurde sauber erwischt.

Als Hauptköder diente hier eine weiße Schokolade.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nahansicht.

Ein weibliches Tier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fangplatz 4

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine „Sackgasse“ zwischen zwei Limonadekisten.

Ein Jungtier wurde gefangen.

Es handelt sich hierbei wieder um ein Männchen.

Kopf – Rumpf ist 20 cm

Schwanz ist 14 cm

Die Gesamtlänge ist 34 cm

Das Gewicht beträgt 196 Gramm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier wurde eine Nussschokolade als Hauptköder verwendet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fangplatz 5

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine künstliche Sackgasse neben einer Bretterwand.

Ein Alttier wurde erlegt.

Es handelt sich hierbei wieder um ein Weibchen.

Kopf – Rumpf ist 20 cm

Schwanz ist 18 cm

Die Gesamtlänge ist 38 cm

Das Gewicht beträgt 234 Gramm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Keine Chance für den Surmulot.

Die Wina hat dem Tier das Genick durchschlagen.

Als Hauptköder wurde eine Merci – Kaffee – Schokolade verwendet.

Die Vorköder bestanden aus Wurst und Speckresten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fangplatz 6

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine ältere Wina Rattenfalle.

Wird die Wina sparsam eingesetzt, so hält die Schlagkraft über Jahre hin durch.

Diese Falle ist mindestens 15 Jahre alt.

Als Köder diente hierbei eine Altbrotrinde.

Diese Rinde muss natürlich hart sein, damit die Falle sofort auslösen kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie soll ich sagen: „Die Ratte hatte gegen die Falle kein Brot“.

Es handelt sich hierbei um ein weibliches Tier.

Kopf – Rumpf ist 20 cm

Schwanz ist 16,5 cm

Die Gesamtlänge ist 36,5 cm

Das Gewicht beträgt 214 Gramm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und die Moral von der Gschicht.

„Sei kreativ und kapitulier nicht“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                      zurück