Ich prüfe den Gang auf Jungmäuse.

 

Hat man ein weibliches Alttier aus einem Bau gefangen und ist man sich danach nicht ganz sicher, ob sich vielleicht eventuell noch Jungtiere darinnen befinden, so hat man die Möglichkeit den Test mit feinen Grashalmen zu machen.

Ganz junge Wühlmäuse können eine Wühlmausöffnung nicht sofort schließen. Aus diesem Grunde bleibt der Gang auch offen und gaukelt uns einen unbewohnten Bau vor. Die Tiere müssen jedoch zur Nahrungsaufnahme nach außen und die zur Seite geschobenen Grashalme verraten hernach ihre Anwesenheit.

Junge Wühlmäuse sind schon nach wenigen Tagen alleine überlebensfähig. Allerdings muss hierbei das Wetter mitspielen. Regen und Kälte lassen den alleine zurückgebliebenen Arvicolas keine Chance und sie sterben in kürzester Zeit an Unterkühlung.

 

Hat der Fänger ein weibliches Alttier gefangen, so sollte er noch vorm Entsorgen das Tier unbedingt begutachten, ob an dessen Zitzen vielleicht vor kurzem gesäugt wurde.

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

Der bereits „ausgefangene“ Wühlmausbau.

So sollte man es meinen.

In diesem Bau befand sich allerdings ein weibliches Alttier mit geschwellten Zitzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich mache nun den Test mit herumliegenden Grashalmen.

Die Halme werden möglichst eng aneinander gereiht.

Sollte ein Tier dieses Hindernis durchqueren, so ist dies sofort erkennbar.

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach einer kurzen Zeit waren die Halme verschoben.

Nun begab ich mich vorsichtig auf die Suche des Tieres.

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

Die Suche war erfolgreich.

Will man das Tier nicht tottreten, so sollte man den Boden vor jedem Schritt genau begutachten.

Die Mäuse von so einer geringen Größe werden im halbdürren Gras leicht übersehen.

Diese wenige Tage alte Wühlmaus hat den Bau zur Futteraufnahme verlassen.

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die wenige Zentimeter große Wühlmaus.

Im Normalfalle töte ich so eine Arvicola sofort.

Dieses Tier ließ ich allerdings am Leben, da es mir für gute Bilder diente.

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld:

 

 

 

 

 

Nach einer kurzen Zeit verkroch sich die Maus zwischen den dürren Gräsern.

Sie wärmte sich in der Sonne.

Ob das Tier überlebte ist mir nicht klar.

Da zu diesem Zeitpunkt das Wetter recht warm war, so war eine Überlebungschance aber durchaus möglich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                      zurück