Wien, 20 Juli 1882

 

Herr Anton Worell erklärt.

 

Zur Vertilgung der Schermäuse und Feldmäuse.

 

            Ein ebenso eigenartiges wie einfaches und billiges Verfahren zur Vertilgung

der Schermäuse und Feldmäuse ist auf der Herrschaft Lisa – Laube (Provinz Posen in

Preußen) eingeführt worden. Es sind nämlich auf den von den Mäusen besonders heim=

gesuchten Schlägen hin und wieder etwa 4 Meter hohe aufrechtstehende, oben mit einem

Sitzast versehene Stangen errichtet, welche dazu dienen, Krähen und Mäusebussarde,

bekanntlich die größten Feinde der Mäuse, hinbeizulocken, die auf diesen Stangen sehr

gern aufsitzen. Dieses so überaus einfache Mittel hat den besten Erfolg gehabt und sich

bei weitem wirksamer erwiesen, als alle sonstigen Vertilgungsmittel, wie Pillen, Rauch,

Fallen ectr.

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                       zurück