Dresden 1912

 

Die Dresdener Dynamitfabrik berichtet folgendes.

 

    Bodenbearbeitung mit Romperit C

 

            Durch Romperit C wird der Boden sowohl tief nach unten hin wie

meterweise rundherum bestens aufgelockert, und die Wurzeln der Bäume

können sich bis zu den feinsten End und Faserwurzeln leicht nach allen

Richtungen hin im Erdreich ausbreiten. Harte Schichten, welche später das

Wachstum kaum noch möglich machen und Spitzendürre erzeugen, werden

zertrümmert. Ferner wird hierdurch ein Feuchtigkeitsreservoir für den heißen

Sommerbedarf geschaffen!

 

            Durch die Gewalt der Explosion werden in weitem Umkreis um die

gesprengte Baumgrube hernach im Erdreich alle Larven und Puppen von

Obstschädlingen, besonders die Engerlinge, von denen man oft hunderte an=

trifft, ebenso Wühlmäuse und so weiter getötet, wobei wiederum eine große

Gefahr für Obstkulturen schnell und sicher beseitigt wird.

 

Die Herstellung einer Baumgrube.

Textfeld:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Herstellung dieser Baumgruben durch Romperit C ist höchst einfach und

leicht zu erlernen. Nur wenig Erde wird dabei in die Höhe geworfen, die

Kraft der Explosion geht nach unten, seitwärts und nach außen. Konsumenten

werden finden, dass unser Romperit C Sprengkultur – Verfahren bessere und

billigere Dienste leistet, als eine künstliche Bewässerung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                               zurück