Sonntag, 21 Mai 1905

 

Herr Josef Sokol schreibt.

 

Wühlmäuse und Maulwürfe vertreiben.

 

            Ich erlaube mir mitzuteilen, dass man mit der Salzbrühe eines geleerten Herings=

fasses die Wühlmäuse und Maulwürfe aus dem Garten sicher vertreibt. Man braucht nur

3 – 4 Löffel in das Wühlmaus oder Maulwurfsloch zu gießen, sobald sich ein Hügel zeigt.

In 5 Wochen sind alle Tiere restlos vertrieben.

 

Weites kann man die Wühlmaus und den Maulwurf auch mit Zangenfallen oder

durch Auflauern fangen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                           zurück