Verschiedene interessante Berichte durchs Jahr 1944

 

22 Februar

            Der arme Wurm hat eine reiche Anzahl Feinde. Spitzmäuse, Maulwürfe, Igel,

dann eine Menge Vögel, besonders Krähen und Amsel, dann Kröten und endlich die

Menschen sind es, die ihm am meisten nachstellen. Jedermann kann beobachten, dass

zum Beispiel die Amsel zur Fütterung ihrer Brut fast ausschließlich Regenwürmer ver=

zehrt. Sehr viele werden auch vom Maulwurf gefressen. Daher wird er sicher zu Unrecht

für sehr nützlich gehalten. Aus diesem Grunde halte ich ihn eher für schädlich. Ich kenne

genug Gemüse und Obstgärten, in denen seit Jahrzehnten kein Maulwurf mehr zu sehen

war, und niemand würde ihn herbei wünschen. Auch die Hühner verzehren gern die

Regenwürmer, besonders in den ersten Frühjahrswochen.

 

21 März

            Und wieder die Wühlmäuse. Unterm Schnee nagten die Wühlmäuse die Bäume

am Wurzelhals an, fraßen die Wurzeln ab, und die Bäumchen wackelten im Wind. Meist

sind solche Bäume verloren. Nur wer Unterlagen besitzt, für Zwergbäume natürlich

schwachwüchsige Unterlagen, kann drei, vier davon um die Bäumchen herum pflanzen,

über der Nagestelle von unten nach oben in die Rinde einpropfen (verkehrter T-Schnitt)

und die Schosse schräg zuschneiden.

 

16 Mai

            Als Maikäferfresser darf der Fuchs und als Wühlmausmörder das Wiesel nicht

ungenannt bleiben.

 

11 Juli

            Wieder wird geklagt, dass heuer Erdbeerfrüchte auf dem Boden liegen. Wer sie

abgebissen hat? Mäuse waren es. Wir haben auf sechs Beeten von Monatserdbeeren fünf

Mäuse gefangen, die zahlreiche Häufchen von Erdbeeren zusammen getragen hatten. Also

nicht die Kröten sind schuld, die Sie auf jeden Fall schonen müssen, weil sie die Schnecken

wegfressen. Auch die Vögel sind es nicht, sondern Mäuse. Wir fingen sie mit Klappfallen

weg. Vermutlich wollen die Mäuse Wintervorrat sammeln, so wie man ja manchmal beim

Gattern des Komposthaufens im Winter ansehnliche Häufchen Nüsse in den Vorratshöhlen

findet. Von der geringen Haltbarkeit der Erdbeeren haben die Mäuse wohl keine Ahnung.

 

22 August

            Achten Sie darauf, dass beim Wurzelgemüse sich nicht die Wühlmäuse festsetzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                       zurück